Skip to Navigation

Elektro Bröllos in Kirchheim a. N. wird 100! – feiern Sie mit

Tag der offenen Tür am verkaufsoffenen Sonntag, 31.03.2019 im Rahmen der Frühlingsschau
Mit der Montage der ersten Stromleitung von Lauffen a. N. nach Kirchheim a. N. im Jahr 1911 fing alles an. Installationen von Licht- und Kraftanlagen waren nun möglich.
Dies war der Grundstein für die Gründung eines Elektrogeschäfts in der Oberdorfstraße 23 am 15.03.1919 auf den Firmennamen „Seybold und Herzog“ von Elektromeister Gottlob Seybold und Kaufmann Ulrich Herzog. 1926 gab es bereits die ersten Kontakte zur Firma Miele in Darmstadt, eine Verbindung, die bis zum heutigen Tag Bestand hat. 1954 stand einer der ersten Fernsehapparate bei Elektro-Seybold. Vor dem Schaufenster und mit Zusatzlautsprechern im Freien konnten Passanten die Übertragungen der Fußball-WM anschauen.
1958 begann Seniorchef Jürgen Bröllos seine Ausbildung im elterlichen Betrieb, die er 1961 mit dem Gesellenbrief abschloss. 1967 absolvierte Jürgen Bröllos dann seine Meisterprüfung und heiratete 1969 seine Frau Charlotte, die bis heute täglich den Kunden im Ladengeschäft mit Rat und Tat zur Seite steht.
1979 wurde schließlich das heutige Firmengelände in der Ernst-Ackermann-Straße 16 erworben, der Neubau am 15.03.1980 eingeweiht. Fachkundige, freundliche Beratung, guter Service und Verlässlichkeit brachten den Erfolg.

Im September 1990 startete dann der heutige Inhaber Jens Bröllos, der guten Familientradition folgend, seine Ausbildung, die er 1997 mit der Meisterprüfung abschloss. Seit Juli 1995 trägt die Firma den Namen Elektro Bröllos. Ein weiterer Meilenstein war die Übergabe des Betriebs an Jens Bröllos in vierter Generation im Jahr 2005. Seither wächst und gedeiht die Firma stetig weiter, die Ausstellungsfläche wurde deutlich vergrößert, genau wie das Verkaufs- und Dienstleistungsangebot.
Mit einem umfangreichen Lagerbestand und bestens qualifizierten Mitarbeitern bietet der Miele-Spezialist heute die Möglichkeit, beim Ausfall eines Elektrogeräts wie Waschmaschine, Wäschetrockner oder Gefrierschrank innerhalb von 24 Stunden zu reagieren. In der Ausstellung in der Ernst-Ackermann-Straße 16 können Interessierte gerne die neuesten Miele-Geräte in Ruhe begutachten und sich die umfangreichen Funktionen erläutern lassen. Altgeräte werden schnell und professionell ausgetauscht, umweltverträglich entsorgt und Kunden ohne Stress und Schmutz in den Genuss von Spitzengeräten des deutschen Premium-Herstellers Miele gebracht.

Im Warendorf-Küchenstudio erwarten den Besucher außerdem verschiedene Ausstellungsküchen. Kombiniert mit den formschönen Miele-Geräten zeigen sich hier wahre Traumküchen, die von Elektro Bröllos natürlich ebenfalls professionell und kundenspezifisch konzipiert und installiert werden können.
Ein weiterer Schwerpunkt im Angebot ist das Thema Gebäudekommunikation. Als Siedle-Studiopartner ist Elektro Bröllos auch hier bestens aufgestellt. Das traditionsreiche Familienunternehmen aus Furtwangen stellt alles her, was der Verständigung im und am Haus dient – seit mehr als 260 Jahren am gleichen Standort, in kompromissloser Qualität und vielfach preisgekröntem Design.
Elektro Bröllos bringt seinen Kunden diese Technik ins Haus, ebenso wie modernste Klimatechnik von Stiebel Eltron. Für Kaffeeliebhaber steht eine große Auswahl an den neuesten Kaffeevollautomaten bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.