Skip to Navigation

25 Jahre Diakonie-Sozialstation Lauffen-Neckarwestheim-Nordheim

Seit 25 Jahren dürfen wir, die Diakonie-Sozialstation Lauffen-Neckarwestheim-Nordheim, Menschen mit den verschiedensten Angeboten unterstützen. Dabei möchten wir, dass sie so lange, so sicher und so selbstständig wie möglich in ihrem Zuhause leben können.
Hervorgegangen ist die Diakonie-Sozialstation aus dem 1908 gegründeten Diakonissenverein Lauffen/Neckar. Aufgabe des Vereins war es, die häusliche Krankenpflege für alle Bürger unserer Stadt zu gewährleisten. Dazu arbeiteten von Beginn an ausgebildete Krankenschwestern des Stuttgarter Diakonissen-Mutterhauses bei uns in Lauffen. Aktuell sind mehr als 160 Mitarbeiter/innen bei der Diakonie-Sozialstation Lauffen-Neckarwestheim-Nordheim beschäftigt, die monatlich etwa 560 Patienten besuchen in täglich durchschnittlich 26 Touren mit 18 Fahrzeugen.
Die evangelische Kirchengemeinde als Träger ist sehr stolz auf ihre Diakonie-Sozialstation und vor allem den Mitarbeiter/innen sehr dankbar, die tagtäglich zuverlässig und liebevoll ihren Dienst an den pflege- und hilfsbedürftigen Menschen leisten.